Gedanken Deines Bruders Tobias

Mir fällt es sehr Schwer dies aufzuschreiben!
Am 4.4.01 passierte die Tragödie,
an diesem Abend war ich allein zuhaus,
Mama und Papa waren auf einmal weg,
ich sah aus dem Fenster , und sah Blaulicht,
ich rief Papa an und fragte, was denn los sei?

Er sagte das du ein Unfall gebaut hast,
ich fragte ob es schlimm ist, er antwortete mit JA.
Ich betete, aber es hat nichts mehr geholfen.
Eine gute Viertelstunde später rief ich Papa
wieder an:

und fragte was ist denn jetzt? Ist er Tot?

JA sagte Papa , in meínem herzen fehlte auf einmal
ein ganz großes Glücksgefühl, einfach alles weg.
Am gleichen Abend rief ich noch deinen Besten Freund
Michael Kempe an und fragte ob er kommen kann,
weil ich alleine war. Er kam sofort und war für mich da,
und er ist heute noch immer für mich da.

Ich komme nicht klar mit dem was Passiert ist, Michael
ist der einzige, mit dem ich über Dich und mein Gefühl sprechen
kann. Ich besuch oft Die Unfallstelle, die mir sehr am herzen liegt.
Mama und Papa habens auch sehr schwer ! Durch dich habe ich
richtige freunde, das erstemal kennengelernt.
Ich hätte niemals daran gedacht, das du mir so fehlen wirst !
Du hast mir etwas geschenkt,
das niemand anderes mir schenken kann.

DEIN BRUDER TOBIAS

NUR DIE BESTEN STERBEN JUNG


Nachrufe

  • Mama

  • Papa

  • Tobias

  • Romina

  • Freunde

  • Janine